(S)ICD-/Defi-Selbsthilfegruppe Reinbek

Gemeinsam können wir mehr erreichen



Selbsthilfegruppe für Menschen mit implantiertem 

Defibrillator - (S) ICD

Toll, dass Sie/Ihr hierher gefunden habt - hier gibt es jede Menge Informationen, die Euch weiterhelfen 

 

Sommerpause

Im Juli und August sowie im Oktober finden leider keine Präsenztreffen statt, erst wieder im September und dann regelmäßig ab November 2024. 

Stattdessen werden wir - wohl recht spontan - Online-Treffen anbieten, achtet bitte auf entsprechende Ankündigen hier, wenn Ihr (noch nicht) im E-Mail-Verteiler seid.  
Solltet Ihr Interesse an einer Teilnahme/Einladung haben und bisher noch nicht im E-Mail-Einladungs-Verteiler sein, meldet Euch bitte bei der 

 Defi-SHG HH oder Reinbek per E-Mail oder ruft an, dann senden wir Euch den Zugangs-Code/-Link für die Online-Veranstaltung zu. 

Unser Anliegen

Auf ehrenamtlicher Basis helfen wir Betroffenen, Kontakte untereinander zu knüpfen - dieser Austausch von Wissen und Erfahrungen hilft vielen sehr, das Leben mit einem Defibrillator anzunehmen und zu gestalten. Unter den News findet Ihr auch zahlreiche Infos, auf welchen Seiten es Informationen gibt, die Euch weiterhelfen könnten.

Unsere Motivation

Es liegt uns - im wahrsten Sinne des Wortes - am Herzen, Menschen zu unterstützen, die meist plötzlich mit der Implantation eines Defis klarkommen müssen. Denn das haben wir und auch viele andere - vom Betroffenen bis zu den Angehörigen - ebenfalls erlebt...

Und wer ist eigentlich angesprochen?

Alle, die Informationen über das "neue Leben" mit Defi brauchen oder die regelmäßigen Austausch mit anderen Betroffenen schätzen. Egal, ob es einen akuten Anlass gibt, ob man nur einfach mal eine Frage hat oder selber mit seinen Erfahrungen etwas beitragen möchte.

Unterstützung

Unsere Selbsthilfegruppe für Menschen mit implantierten Defibrillatoren wird für das Jahr 2024 mit einem Betrag in Höhe von EUR 758,93 von der GKV Selbsthilfeförderung Schleswig-Holstein unterstützt. Mehr Informationen findet Ihr hier:
GKV Selbsthilfeförderung Schleswig-Holstein

Das ist unser aktueller Flyer (Okt. 2023):

Seite 2

Seite 1 

Unser Treffpunkt: 

Wir treffen uns seit November 2023 an jedem ersten Dienstag im Monat ab 17:45 Uhr für ca. 90 Minuten 

im Krankenhaus St. Adolf-Stift, Hamburger Str. 41, 21465 Reinbek
Verwaltungsgebäude - (Klassen) Raum 3 im EG

Ihr kommt direkt auf die Anfahrts-Infos vom Krankenhaus, wenn Ihr auf das Bild klickt:




Anreise mit Bus und Bahn

- mit der S 21/S2 bis zur S-Bahn-Station Reinbek.
- dann entweder zu Fuß ca. 15 Minuten  (Bahnhofstraße Richtung Stadtzentrum / Rathaus 
  gehen, links in die Hamburger Straße biegen und weiter bis zur Hausnummer 41).

- oder mit dem 237er Bus  vom Bahnhof Reinbek bis zur Haltestelle "St. Adolf-Stift", dann in
  Fahrtrichtung geradeaus zur Ampel, über die Hamburger Straße und schon gleich sieht
  man das Krankenhaus hinter den Bäumen liegen.

Alternativ kann man mit dem 136er Bus vom Bahnhof Bergedorf bis zur Haltestelle am "EKZ Sachsenwald" fahren. Hier rückwärtig an der Tankstelle vorbei gehen Richtung Hochhaus und Fußgängerbrücke, und am Hochhaus bergab bis zum Eingang des Krankenhauses (an der Loddenalle vorbei).

Mit der Fahrplanauskunft des HVV kann man sich einen persönlichen Fahrplan erstellen.

Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift, Hamburger Straße 41, 21465 Reinbek

Unsere Adresse ist im Link bereits als Ziel hinterlegt.


 

Anreise mit dem PKW zum Krankenhaus Reinbek

Aus Richtung Hamburg:
über B 5 / Reinbeker Redder / Hamburger Straße

Aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg:
A24 / K 80, Glinder Weg / Hamburger Straße

Aus Richtung Schwarzenbek:
über B 20
 
Mit Google Maps kann man sich eine detaillierte Routenbeschreibung direkt zum Krankenhaus erstellen.

KRANKENHAUS REINBEK, Hamburger Straße 41, 21465 Reinbek

Unsere Adresse ist schon voreingetragen. 





Wer uns unterstützt:

Wir werden beraten von der Abteilung für Kardiologie
des Reinbeker Krankenhauses St. Adolf-Stift
www.krankenhaus-reinbek.de

Wir sind Mitglied im Defibrillator (ICD) Deutschland e. V. - dem Netzwerk für Menschen mit implantiertem Defibrillator und deren Selbsthilfegruppen.
Eine Seite, die wirklich sehr viele Informationen bereit hält :)

Wir sind inzwischen ebenfalls Mitglied bei Herz in Takt (Defi-Liga e. V.)





KIBIS STORMARN SELBSTHILFEKONTAKTSTELLE

Ebenfalls eine großartige Hilfe war und ist KIBIS Stormarn - hier könnt Ihr mal auf die Website gucken, die auch super informativ ist... Seit Anfang 2021 gibt es sogar eine App im Google Play Store oder Apple Store - kostenlos natürlich und vollgepackt mit tollen Möglichkeiten, sich zu informieren, zu Fortbildungsangeboten anzumelden und und und....